Architekturbüro Holdenried
PROJEKTE / REFERENZEN . SANIERUNG / DENKMALSCHUTZ . NATIONALPARKGÄSTEHAUS HERGARTEN Architekturbüro Holdenried
Projekte / Referenzen . Sanierung / Denkmalschutz
Nationalparkgästehaus Hergarten

Projektbeschreibung

Mit Entstehung des Nationalparks Eifel wurde die ehemalige Volkschule Hergarten aus dem Jahre 1938 zum barrierefreien und integrativen Nationalparkgästehaus umgebaut. Im Erdgeschoss wurde durch große Eingriffe in den Baukörper eine großzüge, den Ansprüchen entsprechende Eingangshalle geschaffen, die eine einfache Orientierung im Gebäude ermöglicht. Über einen zentral angeordneten Aufzug sind alle Geschosse nunmehr barrierefrei erreichbar. Das Obergeschoss und Dachgeschoss musste für den Ausbau der insgesamt 59 Schlafplätze kernsaniert werden. Die umfangreiche Sanierung ermöglichte auch den Einbau rollstuhlgerechter Sanitärräume. Ausser dem Einbau neuer Dachgauben blieb die Grundstruktur des Hauptbaukörpers erhalten und die benötigte Fläche wurde durch neue Anbauten geschaffen. Der gesamte Umbau erfolgte in nur 6 Monaten Bauzeit.

Bauherr
Stadt Heimbach
Leistungen
Generalplanung, LPH 1-8 HOAI
Bauort
Schulstraße
52396 Heimbach-Hergarten
Planungsbeginn 08 I 2005
Baubeginn
07 I 2006
Fertigstellung
12 I 2006
BRI / BGF
3.400m³ / 930m²
Öffentliche Bauten - Nationalparkgästehaus Hergarten

Nationalparkgästehaus Hergarten
Nationalparkgästehaus Hergarten
Nationalparkgästehaus Hergarten
Nationalparkgästehaus Hergarten
Internationale Kunstakademie Burg Heimbach
Internationale Kunstakademie Burg Heimbach
Internationale Kunstakademie Burg Heimbach
Nationalparkgästehaus Hergarten
Nationalparkgästehaus Hergarten
Nationalparkgästehaus Hergarten
Nationalparkgästehaus Hergarten
Nationalparkgästehaus Hergarten